Danke Ludwig!

eingetragen in: Allgemein | 0

Bei der konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates wurden die neuen Beigeordneten gewählt. Leider hat unser Kandidat Ludwig Jung bei der Wahl zum 1. Beigeordneten unterlegen.

Eigentlich ist es immer gute Tradition gewesen, dass alle im Rat vertretenen Fraktionen einen gemeinsamen Vorschlag zur Wahl der Beigeordneten erarbeiten. Genau dies war als stärkste Fraktion im VG-Rat auch immer unser Ziel und wir haben deshalb mit allen Fraktionen Gespräche geführt.
Leider konnte letztlich keine einvernehmliche Lösung erzielt werden. Die CDU hat die bereits sehr weit fortgeschritten Gespräche einseitig beendet und dies mit Personalien auf Ebene der Ortsgemeinde Wöllstein begründet.
Eine solche Vermischung von VG- und Ortspolitik ist bisher einmalig und aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar.
CDU und FWG hatten bei der heutigen Sitzung eine zufällige Mehrheit, weil ein Ratsmitglied der Grünen entschuldigt gefehlt hat – was bei jeder Sitzung und jeder Fraktion immer wieder vorkommen kann. Die Mehrheit bestand nicht aufgrund des Votums der Wählerinnen und Wähler.

Deshalb hat die Fraktion der SPD und die Fraktion der Grünen bei der Wahl zum 2. Beigeordneten ein deutliches Zeichen gesetzt und nicht an der Wahl teilgenommen und stattdessen im Zuschauerraum Platz genommen.

Wir bedauern es wirklich sehr, dass mit den vorgelagerten Vorwürfen und dem gestrigen Wahlverhalten der CDU und FWG die bisherige konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in VG-Rat nachhaltig geschädigt wurde.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich bei unserem bisherigen Beigeordneten Ludwig Jung, der 10 Jahre lang als Beigeordneter ehrenamtlich für die Verbandsgemeinde tätig war. Ludwig bleibt uns weiterhin als Ratsmitglied erhalten.