Von wegen “Schluss mit Lustig”!

eingetragen in: Allgemein | 0
Im Foto: Carmen Mitsch, Ernst Scharbach, Silke Mannus, Maria Di Geraci-Dreier, Karin Weingärtner

Jedes Alter hat reizvollen Seiten. Frau und Mann müssen den Problemen offen begegnen und das Beste draus machen. In einem interessanten Vortrag stellte die ehemalige Gemeindeschwester plus, Frau Maria Di Geraci-Dreier, die unterschiedlichen Lebenssituationen vor – und verwies auf die vielfältigen Hilfen, die man in Anspruch nehmen kann. Aber auch jeder einzelne trage eine eigene Verantwortung dafür, nicht zu vereinsamen.

“Man muss am Gemeinschaftsleben teilnehmen. Man muss den Mut haben, auch um Hilfe nachzusuchen.” Viele Menschen seien zur Hilfe bereit, wenn man sie denn frage. Auch ihre Nachfolgerin stellte sich der Versammlung vor. Frau Carmen Mitsch hat das Amt am 1. Januar 2019 übernommen. Sie steht nunmehr für Rat und Tat zur Verfügung.